Was ist CFR?

Cranial Facial Release ist eine erfolgreiche Technik zum Auflösen vielfältiger neuronaler und struktureller Störungen im Bereich des Schädels.

Wie funktioniert CFR?

Durch die Reduktion von Spannungen innerhalb des Schädels sowie das Herstellen normaler knöcherner Funktion kommt es zu einer Entlastung.

Die Technik (CFR)

CFR ist eine endo-nasale „ballonunterstützte“ Justierungstechnik der cranialen Strukturen.

Ist CFR für mich geeignet?

Unten aufgeführt finden Sie die häufigsten Symptome, bei welchen die CFR-Technik erfolgreich angewendet werden kann.

Was ist Cranial Facial Release? Cranial Facial Release (CFR) ist eine sehr erfolgreiche Technik zum Auflösen vielfältiger neuronaler und struktureller Störungen im Bereich des Schädels.

Das Ziel dieser Technik ist es, Spannungen innerhalb des Schädels aufzulösen und die Mobilität der Schädelknochen zueinander wiederherzustellen.

Dabei ist die Technik nicht vergleichbar mit der herkömmlichen Cranio – Sakralen Therapie, vielmehr wird hier die Störung im Bereich des Schädels direkt behandelt. Aus diesem Grund sind die Ergebnisse meist nach 4-5 Behandlungen bereits dauerhaft stabil.

Wie funktioniert CFR? Der Schädel

Um zu verstehen wie Cranial Facial Release funktioniert ist es wichtig zu verstehen, dass der Schädel KEIN solider Knochen ist. Er besteht vielmehr aus 22 einzelnen Knochen, die sich jedes Mal, wenn Sie ein- und ausatmen, bewegen sollten.

Störungen der Beweglichkeit der Schädelknochen treten häufig auf und sind oftmals Ursache vieler chronischer neurologischer Zustände und wiederkehrender Schmerzsyndrome wie:

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Schnarchen und Schlafapnoe
  • Tinnitus und Ohrgeräusche
  • Neben- und Stirnhöhlenleiden
  • Abhängigkeit von Nasenspray
  • Nächtliches Knirschen und Beißen
  • Augenbeschwerden und Seheinschränkungen
  • Kieferbeschwerden, CMD
  • Verlegung der oberen Atemwege

 

Häufige Ursachen für fehlende Beweglichkeit innerhalb der Schädelknochen und Schädelnähte sind z.B. Kopftraumata, Geburtsverletzungen, unebene Beißkraft (CMD-Störung) sowie Zähneknirschen.

Die Technik (CFR) CFR ist eine endo-nasale „ballonunterstützte“ Justierungstechnik der cranialen Strukturen.

Die Ausführung dieser Technik erfolgt über ein schnelles, kurzzeitiges (2-3 Sek.) Aufpumpen kleiner Ballons im Nasenrachenbereich (v.a. im Nasopharynx).

CFR ist nicht schmerzhaft, aber auch nicht angenehm. Das Gefühl ist vergleichbar mit dem von einschießendem Wasser in die Nase.

CFR wird in einer Serie von 3-4 Behandlungen über einen Zeitraum von zwei Wochen durchgeführt.

Für wen ist Cranial Facial Release geeignet? Für Patienten, die unter folgenden Symptomen leiden:

Nebenhöhlenbeschwerden, Schnarchen, Schlafapnoe und nächtlichen Atemaussetzern, Verschiebung der Nasenscheidewand, Migräne, Trigeminusneuralgie, Kiefergelenksstörungen (CMD), Dreh- und Schwankschwindel, Ohrgeräuschen, Tinnitus, hormonellen Störungen, Schädel-Hirn-Traumata, Kopfschmerzen, Augenbeschwerden und Einschränkungen des Sehens.

Nächtliches Beißen

Folglich kann nächtliches Beißen und Zähneknirschen nicht selten ein Zeichen von Störungen innerhalb der Schädelstrukturen sein und können bis hin zu Tinnitus und Kieferschmerzen Beschwerden entwickeln.

Fragen & Anworten zum Thema CFR

Wie verläuft eine CFR-Behandlung?

Die Ausführung dieser Technik erfolgt über ein schnelles, kurzzeitiges (2-3 Sek.) Aufpumpen kleiner Ballons im Nasenrachenbereich (v.a. im Nasenpharynx).

Wie oft muss eine CFR-Behandlung durchgeführt werden?

CFR wird in einer Serie von 3-4 Behandlungen über einen Zeitraum von 2-4 Wochen durchgeführt.

Ist CFR eine neu entwickelte Technik?

Nein, CFR wurde bereits in den 60er und 70er Jahren in den USA durchgeführt und dann durch Dr. Adam tel Torto in den 90er Jahren weiterentwickelt. Durch diese Weiterentwicklung ist diese Technik weit weniger invasiv als die ursprüngliche Technik.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

CFR ist nicht schmerzhaft, aber auch nicht angenehm. Das Gefühl ist vergleichbar mit dem von einschießendem Wasser in die Nase.

Ist CFR für mich geeignet?

CFR ist vor allem für sogenannte „last resort patient´s“ geeignet, also Menschen die schon sämtliche schulmedizinische, aber auch alternativmedizinische Behandlungsverfahren durchlaufen haben.

Können meine Beschwerden mit der CFR vollständig geheilt werden?

CFR ist eine einzigartige und erfolgreiche Technik die vor allem geeignet ist für Beschwerden wie Migräne (Augenmigräne), Kopfschmerzen, chronische Nasennebenhöhlenentzündungen (Sinusitiden), Belüftungsproblemen der oberen Atemwege, Kopfdruck und Benommenheit.

Eine Garantie dass CFR genau Ihre Symptome lindert kann nicht übernommen werden.

Was kann die CFR für Sie persönlich tun? Vereinbaren Sie einen Termin, gemeinsam finden wir die optimale Behandlungstechnik auch für Ihre Beschwerden.